Was ist Führungskräfte-Coaching?

von | Mrz 22, 2024 | Blog

In vielen Unternehmen gehört Führungskräfte-Coaching mittlerweile zu den Standard-Personalentwicklungsinstrumenten. Doch was genau verbirgt sich hinter diesem Begriff? In diesem Artikel werden wir die Grundlagen des Führungskräfte-Coachings erkunden und erklären, wie es Führungskräften helfen kann, effektiver zu führen und die eigenen Kompetenzen in Bezug auf Selbstführung, Mitarbeiter- und Teamführung sowie Organisationsführung zu optimieren.

Was ist Führungskräfte-Coaching?

Führungskräfte-Coaching ist eine individuelle Form des Coachings, die speziell auf Führungskräfte zugeschnitten ist. Es konzentriert sich darauf, Führungskräfte dabei zu unterstützen, ihre persönlichen und beruflichen Fähigkeiten zu verbessern, ihre Ziele zu erreichen und ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Dabei können im Führungskräfte-Coaching drei Bausteine unterscheiden werden: Coaching für Selbstführung, Coaching für Mitarbeiter- und Teamführung sowie Coaching für Organisationsführung.

Betrachten wir die drei Bausteine noch einmal genauer.

Selbstführung: Selbstführung ist die Fähigkeit einer Führungskraft, sich selbst zu führen und effektiv zu managen. Dies umfasst Aspekte wie Selbstreflexion, Selbstmotivation, Selbstbewusstsein und Selbstregulierung. Durch Führungskräfte-Coaching können Führungskräfte ihre eigenen Stärken und Schwächen erkennen, ihre Werte und Ziele klären und ihre persönliche und berufliche Entwicklung vorantreiben. Selbstführung ist die Grundlage für effektive Führung und ermöglicht es Führungskräften, authentisch zu sein und andere zu inspirieren.

Mitarbeiter- und Teamführung: Die Führung von Mitarbeitern und Teams erfordert ein hohes Maß an zwischenmenschlichen Fähigkeiten, Kommunikation und Konfliktmanagement. Führungskräfte-Coaching unterstützt Führungskräfte dabei, ihre Fähigkeiten in diesen Bereichen zu verbessern, indem sie lernen, wie sie Mitarbeiter motivieren, Feedback geben, Leistung steigern und Konflikte konstruktiv lösen können. Ein gut geführtes Team ist produktiver, effizienter und zufriedener, was sich direkt auf den Erfolg und das Wachstum der Organisation auswirkt.

Organisationsführung: Die Führung auf organisatorischer Ebene beinhaltet die Entwicklung und Umsetzung von Strategien, die Förderung einer positiven Unternehmenskultur und die Gestaltung einer visionären Zukunft für das Unternehmen. Führungskräfte-Coaching hilft Führungskräften dabei, ihre strategischen Denkweise zu schärfen, Führungsteams zu leiten, Veränderungen zu managen und eine Unternehmenskultur zu schaffen, die Innovation und Wachstum fördert. Eine starke Organisationsführung ist entscheidend für den langfristigen Erfolg und die Widerstandsfähigkeit eines Unternehmens in einem sich ständig wandelnden Geschäftsumfeld.

Im Rahmen des Führungskräfte-Coachings arbeitet der Coach eng mit der Führungskraft zusammen, um deren individuelle Bedürfnisse und Ziele zu identifizieren. Durch gezielte Fragen, Übungen und Feedback unterstützt der Coach die Führungskraft dabei, ihre Denkweisen und Verhaltensweisen zu reflektieren und zu verbessern.

Wie du wirksam mit Führungskräften im Coaching arbeitest, erfährst du hier.

Warum ist Führungskräfte-Coaching wichtig?

In der heutigen schnelllebigen Geschäftswelt stehen Führungskräfte vor einer Vielzahl von Herausforderungen. Sie müssen nicht nur strategische Entscheidungen treffen, sondern auch Teams motivieren, Konflikte lösen und Innovation fördern sowie sich selbst führen. Führungskräfte-Coaching bietet eine strukturierte Möglichkeit, diese Herausforderungen anzugehen und erfolgreich zu bewältigen.

Inbesondere in einem VUCA-Kontext (Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity) ist Führungskräfte-Coaching besonders wichtig, weil es Führungskräften dabei hilft, sich in einem Umfeld zu behaupten, das durch ständige Veränderungen und Unsicherheiten gekennzeichnet ist.

  1. Volatilität (Volatility): Die Geschäftswelt ist heute viel volatiler als früher. Märkte können sich schnell ändern, neue Technologien können etablierte Industrien revolutionieren und politische Ereignisse können unvorhergesehene Auswirkungen haben. Führungskräfte-Coaching kann Führungskräften dabei helfen, sich auf schnelle Veränderungen einzustellen, flexibel zu bleiben und agil zu reagieren.
  2. Unsicherheit (Uncertainty): In einer Welt, die von Unsicherheit geprägt ist, müssen Führungskräfte oft Entscheidungen treffen, ohne alle Fakten zu kennen. Coaching kann Führungskräfte dabei unterstützen, bessere Entscheidungen unter Unsicherheit zu treffen, indem es ihre Fähigkeiten zur Problemlösung, zum Risikomanagement und zur Intuition stärkt.
  3. Komplexität (Complexity): Die Komplexität der Geschäftswelt nimmt ständig zu, sei es durch die Globalisierung, die Digitalisierung oder die zunehmende Vernetzung von Märkten und Interessengruppen. Mithilfe von Coaching können Führungskräfte befähigt werden, komplexe Probleme zu verstehen, zu vereinfachen und zu bewältigen, indem es ihre analytischen Fähigkeiten und ihre Fähigkeit zur strategischen Planung verbessert.
  4. Ambiguität (Ambiguity): In einer unklaren und oft widersprüchlichen Umgebung müssen Führungskräfte in der Lage sein, mit widersprüchlichen Informationen umzugehen und klare Richtlinien zu setzen. Coaching kann ihnen helfen, eine klare Vision zu entwickeln, Prioritäten zu setzen und ihre Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern, um sicherzustellen, dass ihre Teams auch in Zeiten der Ambiguität effektiv arbeiten können.

Das heißt, dass Führungskräfte-Coaching in einer VUCA-Welt wichtig ist, weil es Führungskräften dabei hilft, sich anzupassen, zu lernen und zu wachsen, während sie mit den Herausforderungen einer sich ständig verändernden Umgebung konfrontiert sind. Es ermöglicht ihnen, ihre Fähigkeiten und ihr Selbstbewusstsein zu stärken, um erfolgreich zu führen und ihre Organisationen erfolgreich durch unsichere Zeiten zu navigieren.

Hier erfährst du, warum Führungskräfte-Coaching gerade in der Krise besonders relevant ist.

Vorteile von Führungskräfte-Coaching

Führungskräfte-Coaching bietet eine Vielzahl von Vorteilen für sowohl Führungskräfte selbst als auch für ihre Organisationen. Hier möchte ich beispielhaft einige Vorteile aufzählen:

  1. Verbesserte Führungsfähigkeiten: Führungskräfte-Coaching hilft Führungskräften dabei, ihre Fähigkeiten in Bereichen wie Kommunikation, Konfliktlösung, Entscheidungsfindung, Delegation und Mitarbeiterentwicklung zu verbessern. Durch gezielte Unterstützung und Feedback können Führungskräfte ihre Fähigkeiten erweitern und effektivere Führungsstrategien entwickeln. Hier kannst du übrigens nachlesen, welche Führungskompetenzen in Zukunft vermehrt gefordert sind.
  2. Bessere Leistung und Produktivität: Führungskräfte, die durch Coaching unterstützt werden, können ihre Leistung steigern und die Produktivität ihrer Teams verbessern. Indem sie ihre Fähigkeiten und Strategien zur Mitarbeitermotivation, Zielsetzung und Leistungsmanagement verbessern, können Führungskräfte ein Umfeld schaffen, das verbesserte Effektivität der Organisation anregt.
  3. Bessere Selbstführung: Führungskräfte-Coaching trägt dazu bei, dass Führungskräfte effektiver in der Selbstführung werden. Sie werden sich ihrer eigenen Stärken und Schwächen bewusst, lernen, ihre Emotionen zu regulieren und können ihre persönlichen und beruflichen Ziele klarer definieren und erreichen. Dies führt zu einer verbesserten Leistung, Zufriedenheit und Wirksamkeit sowohl auf individueller als auch auf organisatorischer Ebene.
  4. Effektivere Teamarbeit: Führungskräfte-Coaching kann dazu beitragen, die Zusammenarbeit und das Engagement innerhalb von Teams zu verbessern. Führungskräfte lernen, effektiv zu kommunizieren, Konflikte konstruktiv zu lösen und ein Umfeld zu schaffen, das Teamwork und Kreativität fördert.
  5. Steigerung der Mitarbeiterbindung und -entwicklung: Durch gezielte Entwicklung und Förderung von Mitarbeitern können Führungskräfte dazu beitragen, die Mitarbeiterbindung zu stärken und das Engagement zu erhöhen. Führungskräfte-Coaching begleitet Führungskräfte dabei, ihre Mitarbeiter zu verstehen, deren Stärken zu erkennen und sie dabei zu unterstützen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.
  6. Bessere organisatorische Ergebnisse: Letztendlich führt Führungskräfte-Coaching zu besseren organisatorischen Ergebnissen. Durch die Verbesserung der Führungsfähigkeiten und -praktiken der Führungskräfte können Organisationen eine positive Unternehmenskultur aufbauen, Innovation fördern und langfristigen Erfolg sicherstellen.

Was ist wissenschaftlich fundiertes Führungskräfte-Coaching?

Wenn wir uns mit wissenschaftlich fundiertem Führungskräfte-Coaching beschäftigen, dann stehen evidenzbasierte Ansätze an vorderster Front. Evidenzbasiertes Führungskräfte-Coaching bezieht sich auf eine Herangehensweise beim Coaching von Führungskräften, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und empirischen Beweisen basiert. Das Ziel ist es, Coaching-Praktiken und -Interventionen zu verwenden, die nachweislich wirksam sind und positive Ergebnisse sowohl für die Führungskraft als auch für die Organisation liefern.

Im Kontext des evidenzbasierten Führungskräfte-Coachings werden bewährte Methoden und Interventionen angewendet, die auf Forschungsergebnissen und Daten basieren. Dies kann bedeuten, dass Coaching-Techniken und -Ansätze verwendet werden, die in der wissenschaftlichen Literatur gut dokumentiert und validiert sind.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des evidenzbasierten Führungskräfte-Coachings ist die kontinuierliche Evaluation und Anpassung der Coaching-Praktiken basierend auf den Ergebnissen und dem Feedback der Führungskraft sowie auf neuen Erkenntnissen aus der Forschung. Dies ermöglicht es, die Wirksamkeit des Coachings zu maximieren und sicherzustellen, dass es den Bedürfnissen der Führungskraft und der Organisation entspricht.

Insgesamt zielt evidenzbasiertes Führungskräfte-Coaching darauf ab, eine fundierte, wirksame und nachhaltige Unterstützung für Führungskräfte zu bieten, indem es auf bewährten Praktiken und wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert. Es geht darum, die Brücke zwischen dem, was die Wissenschaft herausgefunden hat und dem, was wir in der Praxis tun, zu schlagen. Dies trägt dazu bei, die Leistung und Wirksamkeit von Führungskräften zu verbessern und somit auch den Erfolg und die Effektivität der Organisation zu steigern.

Ein Gegenargument, das oft vorgebracht wird, ist die Bedeutung von Intuition und Empathie. Sicherlich sind diese Faktoren wichtig und wurden auch wissenschaftlich untersucht. Jedoch sollten wir uns bewusst sein, dass psychologische Urteilsfehler unsere Intuition trüben können.

Der Hindsight Bias ist ein solcher Fehler – wir neigen dazu, hinterher für alles eine Erklärung zu haben, können jedoch wenig vorhersagen. Zudem führt unsere Selbstsicherheit oftmals dazu, dass wir zu viel Vertrauen in unsere eigene Urteilsfähigkeit setzen. Außerdem vergleichen wir oft mit unseren persönlichen Erfahrungen, die nicht repräsentativ sind, und interpretieren Vorgänge so, dass wir gut dabei wegkommen (Self-Serving Bias).

In diesem Sinne zeigt sich die Wichtigkeit einer wissenschaftlich fundierten Herangehensweise, die diese menschlichen Neigungen zu Fehlurteilen berücksichtigt und versucht, sie zu überwinden.

Kostenloses Videotraining: Warum viele Führungskräfte-Coachings scheitern

Du möchtest fachlich noch tiefer einsteigen?

In meinem kostenlosen Videotraining für Führungskräfte-Coaches (to be) erfährst du die drei Hauptgründe, die dem Erfolg deines Führungskräfte-Coachings im Wege stehen.

Außerdem zeige ich dir, was du tun kannst, damit deine Führungskräfte-Coachings nachhaltig erfolgreich durchführen kannst.

Aus meinen Erfahrungen der letzten Jahre habe ich das Best-Of zusammengetragen und möchte es dir diese Erkenntnisse kompakt in unter 60 Minuten mitgeben.

Das wirst du im Videotraining lernen:

  • Du erfährst, was die drei größten Stolpersteine sind, aufgrund derer Führungskräfte-Coachingbegleitungen scheitern.
  • Du verstehst den fachlichen Hintergrund dafür.
  • Du bekommst Impulse, wie du es schaffst, deine Führungskräfte-Coachingbegleitungen wirksam werden zu lassen.

Hier kannst du dich dafür gratis anmelden.

Weitere interessante Themen
für dich!

Jasmin Schweiger schreibt zum Thema New Work.

Was ist eigentlich New Work?

Vielleicht hast du den Begriff ‚New Work‘ schon einmal gehört. Und vielleicht fragst du dich auch, was dahintersteckt. Aus diesem Grund möchte ich...
Yin & Yang im Führungskräfte-Coaching

Yin & Yang im Führungskräfte-Coaching – Wie du fundiertes Führungskräfte-Coaching für mehr Unternehmenserfolg und Freude am Arbeiten gestaltest

Die letzte Folge der Themenwoche ist etwas anders als alle Podcastfolgen, die ich bisher gemacht habe. Diese Folge habe ich "Yin und Yang im...
Wie begleitest du deine Führungs-Coachees zu nachhaltigen Erfolgen?

Wie begleitest du deine Führungs-Coachees zu nachhaltigen Erfolgen?

In der dritten Episode der Themenwoche geht es darum, wie du deine Führungs-Coachees zu nachhaltigen Ergebnissen begleitest. nur nachhaltige...
Agile Organisationsentwicklung und Führungskräfte-Entwicklung kombinieren

Agile Organisationsentwicklung und Führungskräfte-Entwicklung kombinieren – Kundeninterview mit Alexandra Greifendorf

Heute habe ich Alexandra Greifendorf bei mir im Podcast. Alexandra ist agile Organisationsentwicklerin und wir kennen uns, da sie letztes Jahr an...
Jasmin Schweiger begleitet dich 2021 mit Training und Coaching.

So kann ich dich begleiten

Disclaimer: Dieser Artikel ist veraltet. Du willst mir mit zusammenarbeiten? Dann schau dir meine aktuellen Angebote an. Der Januar wird ja oft dazu...
Jasmin Schweiger hat Melanie Hörenz-Pissang zu Leadership Coaching im Non-Profit-Bereich interviewt.

Leadership Coaching im Non-Profit-Bereich – Interview mit Melanie Hörenz-Pissang, Coach und Sozialmanagerin

Führung im Non-Profit-Bereich unterscheidet sich in vielen Punkten von Führung im Profit-Bereich. Das bedeutet logischerweise auch, dass sich auch...

Einstieg in die Führungsrolle – Interview mit Andreas Kabisch

Hilfe, ich werde Führungskraft? Oder eher: Juhu, ich habe es endlich geschafft? Der Einstieg in die Führungsrolle kann ein Wechselbad der Gefühle...

Coach für Führungskräfte werden: So klappt das erste Führungskräfte-Coaching

Du spielst mit dem Gedanken Coach für Führungskräfte zu werden? Gerade hast du deine Coaching-Ausbildung abgeschlossen oder steckst noch mittendrin...
Jasmin Schweiger berichtet über das Studium Wirtschaftspsychologie.

Studium Wirtschafts-Psychologie: Ich beantworte Fragen aus meiner Community

Immer wieder erreichen mich zahlreiche Anfragen zum Wirtschaftspsychologie-Studium, so dass ich nun die Gelegenheit nutzen möchte, die häufigsten...

Mein erstes Businessjahr in Spanien

Nun sind wir also schon über ein Jahr hier. Ich kann mich noch genau erinnern, wie wir Ende Mai 2021 – mitten in einer weltweiten Pandemie – unsere...