Der Game Changer in meinem Führungskräfte-Coaching-Business

von | Jul 26, 2021 | Uncategorized

Wie startet die Zusammenarbeit mit mir? Teil meines Onboarding-Prozesses ist es, dass ich mit jeder/m Kund*in ein Kick-Off-Gespräch führe. Das Ziel des Gespräches geht es darum, die Ziele der neuen Kund*innen noch einmal genau zu definieren.

In diesem Artikel möchte ich dir von einem ganz besonderen Gespräch berichten. Zu Beginn des Gespräches frage ich nach den Zielsetzungen, die mit der Anmeldung zum Programm verbunden waren. In diesem Fall, von dem ich dir berichten will, nannte die Kundin vor allem methodische und inhaltliche Ziele. Ihr ging es darum, Methoden und Tools für das Führungskräfte-Coaching kennenzulernen und ein eigenes Führungsleitbild zu formulieren. An dieser Stelle blieben wir jedoch nicht stehen. Gemeinsam haben wir noch weiter nachgeforscht. Was steckt denn eigentlich dahinter?

Und jetzt kommt es: Im Laufe des Gesprächs kristallisierte sich dann besonders eine konkrete Frage heraus. Meine Kundin fragte: „Wie gestalte ich mir ein professionelles Führungskräfte-Coaching-Business?“

Und es stellt sich heraus, dass sie dazu auch schon eine konkrete Vision hatte, die sie so formulierte: „Ich arbeite quantitativ weniger, qualitativ hochwertiger und habe ein gutes und entspanntes finanzielles Auskommen.“

Und jetzt kommt meine Erkenntnis dazu, die mir in dem Moment wie Schuppen von den Augen fiel: Genau das hätte auch ich vor einiger Zeit sein können. Und dann habe ich darüber nachgedacht, was denn nun der Game Changer in meinem Führungskräfte-Coaching-Business war.

Jasmin Schweiger stellt dir ihren Fahrplan für dein Führungskräfte-Coaching-Programm zur Verfügung.

Ein Aspekt ist da ganz wichtig für mich: Der Zeitpunkt, zu dem ich begonnen habe, mit Führungskräfte-Coaching-Programm zu arbeiten.

Was bedeutet das also?

  • Ich verkaufe keine einzelnen Coaching-Stunden.
  • Ich verkaufe keine einzelnen Trainingstage oder Einzelworkshops.
  • Ich biete nur noch eine mehrmonatige Zusammenarbeit in konkreten 1:1-Programmen oder Gruppenprogrammen an.
  • Ich biete intensive Programme, die meinen Kund*innen wirkliche Ergebnisse liefern und sie (und mich) happy machen.
  • Ich weiß, was ich leiste, und bin viel fokussierter in meinen Preisen geworden.

Für mich ist das das Fundament eines nachhaltigen Business, das sich für mich und meine Kund*innen lohnt – und mir die Möglichkeit gibt, eine wirkliche Veränderung zu schaffen. Denn meine Mission habe ich ganz klar so formuliert: Ich möchte die Art und Weise, wie in Organisationen geführt, wird verändern. On a mission to change the way of leadership!

Wie ging es nun mit meiner Kundin weiter? Schon einmal mit der Formulierung dieser Fragestellung verschob sich ihr Fokus. Ja, es ist ihr weiterhin wichtig methodisch und inhaltlich voranzukommen. Aber noch wichtiger ist es ihr dabei, ein Angebot zu entwickeln, das ihr dabei hilft, ihre Selbstständigkeit als Führungskräfte-Coach nachhaltig zu entwickeln. Und genau daran arbeiten wir nun.

Wenn das nun spannend für dich klingt und du auch in dieser Situation bist, dann lass uns sprechen, wie ich dich auf deinem Weg unterstützen kann. Buche dir hier gleich dein kostenfreies und unverbindliches Kennenlerngespräch.

Weitere interessante Themen
für dich!

Jasmin Schweiger zeigt dir, wie du Führungskraft werden kannst.

3 Gründe, warum du Führungskraft werden kannst – und solltest

In meiner Tätigkeit als Personalleiterin, Trainerin und Coach habe ich die Erfahrung gemacht, dass viele davor zurückscheuen, in eine...
Jasmin Schweiger interviewte Julia Schleidt zu Change Management.

Interview mit Julia Schleidt zum Thema Change Management

Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung. Wer kennt diesen Spruch nicht? Und tatsächlich könnte das Gefühl entstehen, dass Veränderungen...
Jasmin Schweiger berichtet über das Studium Wirtschaftspsychologie.

Studium Wirtschafts-Psychologie: Ich beantworte Fragen aus meiner Community

Immer wieder erreichen mich zahlreiche Anfragen zum Wirtschaftspsychologie-Studium, so dass ich nun die Gelegenheit nutzen möchte, die häufigsten...
Podcast-Interview-Axel-Koch

Wie du Coachings transferstark und nachhaltig gestaltest – Interview mit Prof. Dr. Axel Koch

Wie oft wolltest du schon etwas in deinem Leben verändern? Du hast dir ein Ziel gesetzt und warst hoch motiviert und trotzdem ist es wieder nichts...
Toolbox: "Plastikwörter" auflösen

Toolbox: „Plastikwörter“ auflösen

Es gibt Begriffe und Redewendungen, die sehr oft in verschiedenen Kontexten verwendet wurden. Im Laufe der Zeit haben sie dadurch ihre klare...

Verkaufst du noch aus dem Bauchladen?

Da war er wieder. Der Satz, den ich in letzter Zeit so oft gehört habe: "Jasmin, ich verkaufe noch aus dem Bauchladen." Mein Coachee schaute etwas...
Jasmin Schweiger interviewte die Coachingbande.

Interview mit Coachingbande zur Qualität von Coachingausbildungen

Die Coachingszene boomt. Persönlichkeitsentwicklung war noch nie so populär wie aktuell. Doch was zeichnet überhaupt einen professionellen Coach...
Jasmin Schweiger schreibt über das Selbstverständnis als Führungscoach.

Dein Selbstverständnis als Führungscoach

Vor Kurzem habe ich meinen Mann gefragt: „Sag mal, was verstehst du denn unter Coaching?“ Auf die Antwort war ich gespannt wie ein Flitzebogen, da...

Führungskräfte-Coaching in Wirtschaft und Sport – Interview mit Christoph Ungerböck

Können Erkenntnisse aus dem Führungskräfte-Coaching und aus dem Leistungssport kombiniert werden? Christoph Ungerböck ist Coach und Trainer für...
Jasmin Schweiger interviewte Sonja Rogenmoser zum Thema intuitive Führung.

Intuitive Führung – Interview mit Sonja Rogenmoser

Was ist intuitive Führung? Die Idee, dass in der Führung auch die Intuition eine Rolle spielt, wird immer präsenter. Sonja Rogenmoser ist Expertin...