Coach für Führungskräfte werden: So klappt das erste Führungskräfte-Coaching

von | Sep 29, 2022 | Uncategorized

Du spielst mit dem Gedanken Coach für Führungskräfte zu werden?
Gerade hast du deine Coaching-Ausbildung abgeschlossen oder steckst noch mittendrin und du spürst:
Du möchtest noch einen Schritt weiter gehen und in Zukunft Führungskräfte auf ihrem Weg zu neuen Führungskompetenzen begleiten. Aber du bist dir unsicher, ob du das überhaupt kannst und was du dafür brauchst?

Wie heißt es so schön: Aller Anfang ist schwer.

Als Mentorin für Führungskräfte-Coaches und Gründerin der Akademie für Leadership Coaching weiß ich aus Erfahrung, dass es zunächst eine große Hürde sein kann, die eigene Komfortzone zu verlassen und in das Führungskräfte-Coaching einzusteigen. Viele plagt zu Anfang der Zweifel und sie wagen sich nicht, den Schritt hin zum Führungskräfte-Coaching zu machen.

Nicht, weil sie es nicht können.
Nein! Weil sie glauben, dass sie es nicht können.

Es sind die mentalen Hürden, die viel zu oft dem Traum Führungskräfte-Coach zu werden im Wege stehen. Darum möchte ich dir heute ein paar meiner wichtigsten Erkenntnisse mitgeben. Damit du gut vorbereitet in dein erstes Führungskräfte-Coaching gehen kannst.

Inhaltsverzeichnis:

Coach für Führungskräfte werden – Kann ich das überhaupt?

Eigentlich möchtest du gerne Coach für Führungskräfte werden, wenn da nicht diese Zweifel wären. Vielleicht fragst du dich, wie ausgerechnet du „die da oben“ überhaupt coachen sollst?

Doch schon durch diese Frage stellst du eine innere, kommunikative Distanz her. Und das ist keine gute Grundlage, wenn du gerne Führungskräfte-Coach werden möchtest.

Also, stellen wir eines gleich zu Anfang klar:
FÜHRUNGSKRÄFTE SIND AUCH NUR MENSCHEN

Sie sind auch ganz normale Coachees, die du mit deinen Coaching-Kompetenzen begleiten kannst.

Du zweifelst immer noch?
Dann lies jetzt unbedingt weiter.

3 wichtige Tipps für deinen Weg zum Führungskräfte-Coach

Viele meiner Coachees in meiner Akademie für Leadership Coaching plagen anfänglich ähnliche Sorgen. Darum habe ich dir heute drei wichtige Tipps mitgebracht, die dir helfen werden, deine mentalen Hürden zu nehmen und deinem Traum vom Führungskräfte-Coaching ein gutes Stück näher zu kommen.

1. Unterschätze dich nicht selbst

Du bist ein ausgebildeter Coach! Bitte vergiss das nicht.

Damit bringst du das notwendige Fundament schon mit, um eine professionelle Prozess-Begleitung durchzuführen. Unterschätze dich und deine Fähigkeiten nicht!

Natürlich kannst du mit deiner Coaching-Kompetenz Führungskräfte begleiten.

Starte doch zum Beispiel mit Selbstführungscoachings, wo es um Selbstreflexion, Wertearbeit und die Herausarbeitung von Stärken geht und sammele so deine ersten Erfahrungen im Führungskräfte-Coaching.

Du kannst das!

2. Komm ins Tun

Denkst du dir häufig: Erst wenn ich Führungserfahrung habe, erst wenn ich 100 Coachings durchgeführt habe, erst wenn… dann kann ich als Führungskräfte-Coach arbeiten?

STOPP! Lasse das sein. Du bremst dich selbst unnötig aus und legst dir Steine in deinen Weg zum Führungskräfte-Coach. Lege dieses Misserfolgsmuster unbedingt ab und komme stattdessen in die Umsetzung.

Du kannst das!

3. Vertraue deinen Kompetenzen

Vielleicht zweifelst du, weil du selbst noch keine Führungserfahrungen sammeln konntest. Lass mich dir eines sagen: Du musst nicht alles selbst durchlebt haben, um in dem Bereich coachen zu können. Du lässt dich ja auch nicht scheiden, um einen Trennungsprozess zu begleiten.
Und du musst keine lange Berufsfindungsphase hinter die haben, nur um ein Karrierecoaching anzubieten.

Siehst du es?!

Genauso musst du keine Führungserfahrung haben, um ein Führungskräfte-Coaching durchführen zu können. Du hast Coaching-Kompetenz als ausgebildeter Coach und Expertise in der professionellen Prozessbegleitung. Auf diese Kompetenz darfst du vertrauen.

Du kannst das!


Spürst du die Begeisterung für dein erstes Führungskräfte-Coaching in dir aufsteigen?
Dann nutze diese Energie doch jetzt gleich und gehe für dich und deinen Traum los.

Ergreife die Chance und melde dich jetzt zu meinem Mini-Videokurs für 0 € an.

Dein erstes Führungskräfte-Coaching selbstsicher und professionell gestalten

Fassen wir also noch einmal zusammen:
Mit deiner Ausbildung zum Coach und den vorhandenen Methodenkompetenzen hast du dir bereits ein wichtiges Fundament geschaffen, um erste Führungskräfte-Coachings zu begleiten.

Vielleicht fragst du dich nun, wie es weitergehen darf.

Und du spürst:

  • Du möchtest ein Verständnis dafür entwickeln, was gute und zeitgemäße Führung ausmacht und wo du als Führungskräfte-Coach deine Coachees unterstützen kannst.
  • Du wünschst dir mehr Selbstsicherheit, um professionell und selbstbewusst in die Prozessbegleitung von Führungskräften zu gehen.
  • Du möchtest neue Methoden kennenlernen, um deine bereits vorhandenen Kompetenzen auf das Führungskräfte-Coaching übertragen zu können.
  • Und das Wichtigste: Du willst endlich ins Tun kommen und dein erstes Führungskräfte-Coaching durchführen.


Ich unterstütze dich mit meinem Programm „START! Train the Leadership Coach“ auf deinem Weg zum ersten Führungskräfte-Coaching.

Gemeinsam gehen wir Schritt für Schritt durch deinen Prozess.

Du wirst…

… wissen worauf es im Führungskräfte-Coaching ankommt.

… selbstbewusst für dich losgehen.

… deine erste Führungsbegleitung konzipieren und durchführen.

… diesen Weg nicht alleine gehen, denn ich stehe dir als Mentorin stets für Feedback zur Seite.

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesem Beitrag ein wenig deine Sorgen nehmen und du begibst dich nun motiviert und bestärkt auf deinen Weg zum Führungskräfte-Coach.

Bitte denke immer an meine Worte:

Coach für Führungskräfte werden – du kannst das!

Weitere interessante Themen
für dich!

Was ist unternehmensschädigendes Verhalten und welche Maßnahmen können ergriffen werden?

In diesem Blog-Artikel möchte ich dir den wissenschaftlichen Hintergrund von unternehmensschädigendem Verhalten zeigen und erklären, welche...
Jasmin Schweiger erklärt den Begriff Job Crafting.

Ich mache mir meinen Job, wie er mir gefällt. – Was ist Job Crafting?

Und nein, dafür musst du nicht Pippi Langstrumpf werden. Ich möchte dir dazu ein wissenschaftlich untersuchtes Konzept vorstellen, das sich Job...
Melanie Hörenz-Pissang wurde von Jasmin Schweiger zur Führung in Non-Profit-Organisationen interviewt.

Interview mit Melanie Hörenz-Pissang zu Führung in Non-Profit-Organisationen

Bei der Führung in Organisationen haben wir meistens klassische Unternehmen im Kopf, die Gewinn erwirtschaften und dabei vor zahlreiche...

Wie Birgit ein lösungsorientiertes Konzept und Selbstsicherheit als Führungskräfte-Coach entwickelte

Bist du Coach und möchtest nun endlich als Führungskräfte-Coach durchstarten? Fragst du dich, wie du dich als Expert*in für Führungskräfte-Coaching...
Ethisches Marketing

Ethisches Marketing – Interview mit Brigitte Walter

Heute sprechen wir über ethisches Marketing. Warum ist das relevant? Warum ist ehtisches Marketing relevant? Nun ja, mir ist in der letzten Zeit...
Evidenzbasiertes Coaching für mehr Lebenszufriedenheit

Evidenzbasiertes Coaching für mehr Lebenszufriedenheit – Interview mit Saskia Bülow

In meiner heutigen Podcast Episode schlagen wir die Brücke zwischen Wissenschaft und Coachingpraxis und machen an einem Beispiel deutlich, wie...
Jasmin Schweiger klärt auf ihrem Blog, was Arbeitsglück bedeutet.

Das bringt mir Arbeitsglück – Community-Blog-Projekt

Was macht mich in der Arbeit zufrieden? Was motiviert mich? Wann empfinde ich Arbeitsglück? - Spannende Fragestellungen, die von jedem von uns ganz...
Was leistet die Wirtschaftspsychologie?

Was leistet die Wirtschaftspsychologie? – Interview mit Prof. Dr. Rüdiger Reinhardt

Was leistet die Wirtschaftspsychologie? Diese Frage habe ich Prof. Dr. Rüdiger Reinhardt in meinem neuesten...
Führen Frauen anders

Führen Frauen anders?

Wie sieht für dich eine Führungskraft aus? An wen denkst du, wenn du das Wort Führungskraft hörst? Was sagt die Wissenschaft dazu? Meistens ist es...
Jasmin Schweiger ist Expertin für das Coaching von Führungskräften.

Wie coache ich Führungskräfte, die nicht gecoacht werden wollen?

Da ist sie - die Frage, die mich so oft erreicht. Und was ist die Antwort? Wenn du dir jetzt den ultimativen Super-Guru-Trick erhoffst, muss ich...