3 Gründe, warum du ein Leadership-Coaching-Konzept erstellen solltest

von | Feb 8, 2021 | Uncategorized

Lass uns über das Thema Leadership-Coaching-Konzept sprechen. Zunächst einmal: Ich bin eine Freundin von Konzepten. Warum? Konzepte geben Struktur und Klarheit, sie vereinfachen Prozesse und sie helfen dabei, den Fokus zu behalten. Und auch im Leadership Coaching leistet mir ein fundiertes Konzept großartige Dienste. Das heißt nicht, dass du als (Führungs-)Coach, deine Flexibilität, deine Intuition und die Individualität des Coachees vergessen solltest. Aber ich weiß auch, wie hilfreich ein Leadership-Coaching-Konzept dabei sein kann, Coachingprogramme aufzustellen oder das Marketing zu begleiten. Aus diesem Grund möchte ich dir in diesem Artikel die 3 Gründe aufzeigen, warum du ein Konzept für dein Führungscoaching erstellen solltest.

Ein Leadership-Coaching-Konzept hilft dir bei der Erstellung deiner Coachingprogramme.

Ein wichtiger Grund für die Erstellung eines Konzepts liegt darin, dass dir dein Leadership-Coaching-Konzept dabei hilft, deine Coachingprogramme besser aufzusetzen. Damit meine ich, dass du mit deinem Konzept eine übergreifende Methode entwickelst, die du dann in deinen Programmen immer wieder anwenden kannst. Somit machst du dir zu Beginn einmalig Gedanken darüber, welche Komponenten dein Konzept enthält und kannst dann relativ einfach immer wieder neue Programme davon ableiten. Du erschaffst somit in einem durchdachten Prozess deine Methode, deinen Ansatz und die Tools, die du verwendest, und hast dann eine Basisstruktur für deine weitere Arbeit erschaffen.

Du kannst in dein Konzept deine größten Stärken und Kompetenzen einarbeiten – und deinen Coachees noch besser helfen.

Ich bin ein Fan davon, sich vor der Konzepterstellung einmal gründlich Gedanken darüber zu machen, was man gut kann und wo die eigenen Hauptkompetenzen liegen. Diese Stärken und Kompetenzen können dann in einem zweiten Schritt in das eigene Konzept eingearbeitet werden. Somit kreierst du mit deinem Konzept gleichzeitig auch dein Alleinstellungsmerkmal und kannst dich als Expert*in positionieren. Denn wenn du das tust, was du am besten kannst, kannst du auch deinen Coachees noch besser helfen. Was bringt es dir, wenn du zwar einen Auftrag im Bereich Konfliktmanagement erhältst, deine Stärke aber eigentlich in der Strategieentwicklung liegt? Dann wirst du nicht deine beste Leistung abliefern und verschlimmbesserst die Situation für deine Coachees nur noch. Aus diesem Grund empfehle ich dir, dich einmal gründlich mit deinen Stärken und Kompetenzen auseinanderzusetzen und diese dann in dein Konzept einzuarbeiten. So wirst du immer eine Antwort auf diese Fragen haben: „Und wobei kannst du mir konkret am besten helfen?“

Ein Leadership-Coaching-Konzept unterstützt dein Marketing, da du klarer in deiner Kommunikation wirst.

Ein gutes Leadership-Coaching-Konzept unterstützt dich zudem beim Marketing und der Kundenakquise, da du klarer in deiner Kommunikation wirst. Du hast dich bei der Konzepterstellung ja schon ganz intensiv mit dir als Person, mit deinem Ansatz und deiner Methode auseinandergesetzt. Und dieses Wissen kannst du nun auch für die Kommunikation nach außen nutzen. Zudem ist es auch wichtig, eine Botschaft mehrmals zu wiederholen, damit sie auch beim Gegenüber ankommt. Ein strukturiertes Konzept hilft dir dabei, deine Botschaft nachzuschärfen. In der Kommunikation kannst du dich immer wieder auf dein Rahmenwerk berufen. So erhältst du also nicht nur innere Klarheit, sondern trittst auch nach außen fokussierter auf.

Du siehst also, die Arbeit mit einem fundierten Leadership-Coaching-Konzept unterstützt dich in deiner Tätigkeit als Führungscoach und erleichtert dir Programmerstellung, Coachingdurchführung sowie Marketing und Kommunikation nach außen. Wenn du nun noch Unterstützung oder Inspiration bei der Erstellung deines Leadership-Coaching-Konzepts brauchst, kann ich dir meine aktuelle Video-Fallstudie empfehlen. Schau doch mal rein.

Weitere interessante Themen
für dich!

Einstieg in die Führungsrolle – Interview mit Andreas Kabisch

Hilfe, ich werde Führungskraft? Oder eher: Juhu, ich habe es endlich geschafft? Der Einstieg in die Führungsrolle kann ein Wechselbad der Gefühle...
Podcast-Wie-du-Fuehrungskraefte-ganzheitlich-mit-Coaching-begleitest

Wie du Führungskräfte ganzheitlich mit Coaching begleitest

Du fragst dich, wie du Führungskräfte ganzheitlich mit Coachings begleiten kannst? Dann hör dir unbedingt diese Folge an. Kurz und auf den Punkt...
Podcast-3-Aspekte-die-du-zu-New-Leadership-wissen-solltest

3 Aspekte, die du zu New Leadership wissen solltest

New Leadership - sicher kannst du mit diesem Begriff etwas anfangen. Doch was genau bedeutet es eigentlich? Was macht gute und zielführende Führung...

Coaching-Tool für das Erstgespräch

Jasmin, welches Coachingtool verwendest du eigentlich im Erstgespräch? Die Antwort ist, wie so oft, es kommt drauf an 🙃 Da das aber keine...
Jasmin Schweiger interviewte Ulrike Spaak zu Positive Leadership.

Interview mit Ulrike Spaak zu Positive Leadership

Die Sehnsucht nach einer neuen Art des Führens und des Arbeitens wächst immer mehr. Neue Ansätze hierzu sprießen nahezu überall aus dem Boden. Ein...
Training und Coaching im Einzelhandel

Wie Ramona Unternehmerinnen im Einzelhandel mit Training und Coaching begleitet (Kundeninterview)

Wie funktioniert Coaching und Training im Einzelhandel? Heute habe ich Ramona Link im Interview zu Gast. Über sich selbst sagt sie, dass Verkaufen,...
Als introvertierte Person ein Unternehmen führen

Teamführung als introvertierte Unternehmerin – Interview mit Katharina Lewald

Als introvertierte Person ein Unternehmen führen - kann das funktionieren? Wenn du dich das fragst, dann hör dir unbedingt meine aktuelle...
Jasmin Schweiger, Leadership Coach, hat Katharina Engelhardt zu ihrer Tätigkeit als Mentorin für Frau und Karriere interviewt.

Frauen in die Führung bringen – Interview mit Katharina Engelhardt, Mentorin für Frau und Karriere

Mehr Frauen in die Führung bringen - das ist ein Thema, das mir am Herzen liegt. Aus diesem Grund finde ich es so wunderbar, dass sich Katharina...
Jasmin Schweiger, ehemalige Personalleiterin, begleitet Führungskräfte beim Führen von Mitarbeitergesprächen.

Die 6 häufigsten Fehler von Führungskräften in Mitarbeiter-Gesprächen und wie du sie vermeidest

Mitarbeitergespräche – Wenn viele dieses Wort hören, bekommen sie schon Schweißausbrüche. Das gilt für Mitarbeiter*innen wie Führungskräfte...
Was dich davon abhält, Führungskräfte zu coachen

Was dich davon abhält, Führungskräfte zu coachen

Führungskräfte zu coachen, kann dich zu Beginn vor einige Herausforderungen stellen. Allein die Vorstellung davon bringt häufig Ängste und Zweifel...