Wie sieht dein Leben in 2 Jahren aus?

von | Aug 14, 2020 | Uncategorized

Du fragst dich vielleicht, was ich damit meine. Ich nehme derzeit an einem Working-Out-Loud-Circle teil – eine Erfahrung, die ich definitiv empfehlen kann. Man arbeitet dabei zwölf Wochen lang konzentriert an einem Ziel und am Netzwerkaufbau. Dabei bearbeitet man in jeder Woche gemeinsam Aufgaben, die man dann mit der Gruppe teilt und bespricht. Eine tolle Aufgabe aus Woche 7 möchte ich mit dir teilen. Diese Übung nennt sich „Brief von deinem zukünftigen Ich“ und ist so wunderbar, dass ich sie gerne näher beschreiben möchte. Am Besten nimmst du währenddessen oder danach gleich Papier und Stift in die Hand und machst mit.

Suche dir zunächst ein Datum in der Zukunft aus. Das können mehrere Monate oder auch Jahre sein. Ein Vorschlag wäre es, dass du ein Datum in 1-2 Jahren wählst. Stell dir nun vor, dass du ein Ziel, das du dir gesetzt hast, erreicht hast. Du stehst zu diesem Zeitpunkt genau da, wo du hin wolltest. Deine Wünsche und Träume sind in Erfüllung gegangen und du hast dein Ziel erfolgreich in die Realität umgesetzt. Nun schreibst du einen Brief an dein jüngeres Ich und erzählst, wie du dorthin gekommen bist. Folgende Leitfragen können dir dabei helfen:

  • Was hast du konkret erreicht? Wie sieht dein Leben jetzt aus?
  • Was waren Schlüsselerlebnisse, um Fortschritte zu machen?
  • Wie gehst du normalerweise Dinge an? Was hast du diesmal anders gemacht?
  • Wer oder was hat dir geholfen, deine Ziele zu erreichen?
  • Wie bist du mit Rückschlägen umgegangen und hast diese überwunden?
  • Wann hast du erkannt, dass du erfolgreich sein wirst?
  • Wie hast du dich auf diesem Weg gefühlt? Wie fühlst du dich jetzt, da du dort bist, wo du hinwolltest?
  • Wie sieht jetzt ein typischer ‚perfekter‘ Tag aus?

Wichtig bei dieser Aufgabe ist, dass du alles so konkret wie möglich beschreibst. Erst dann fühlt es sich für dich an, als wärst du schon da. Nimm dir also ruhig genügend Zeit für diese Übung, die du am besten in einer ruhigen Minute durchführst – vielleicht auch nach einem Spaziergang oder einem entspannenden Bad?

Ich möchte dir außerdem noch eine tolle Alternativ- oder Ergänzungsübung vorstellen. Auch ein Vision Board, kann dir dabei helfen, Ziele zu visualisieren. Für ein Vision Board sammelst du zunächst Ideen, wie dein Leben in einigen Jahren aussehen soll. Anschließend sammelst du Bilder und Bildausschnitte, die dein zukünftiges Leben so gut wie möglich darstellen. Diese arrangierst du dann an einer Pinnwand oder auf einem großen Blatt Papier. Alternativ mache ich das auch gerne digital in einer Präsentation und drucke es dann aus. Das Vision Board kannst du an deine Wand hängen, so dass du es immer vor Augen hast.

Die Vision-Board-Übung kann entweder ein guter Einstieg sein, wenn das Schreiben des Briefs für dich noch zu konkret ist. Außerdem empfehle ich das Vision Board aber auch, wenn du den Brief schon geschrieben hast und die wichtigsten Gedanken noch einmal bildlich darstellen willst.

Du möchtest noch intensiver an deinen Zielen arbeiten? Du suchst jemanden, der dich dabei begleitet? Melde ich gerne bei mir per E-Mail an kontakt@jasmin-schweiger.de.

Weitere interessante Themen
für dich!

Jasmin Schweiger zeigt dir, wie du selbstbewusst Führungskraft wirst.

Selbstbewusst auf dem Weg zur Führungskraft

Du willst in die 1. Reihe treten und bist dir nicht sicher, ob du das kannst? Diese Herausforderung kenne ich von meinem eigenen Weg von der...

Mein erstes Businessjahr in Spanien

Nun sind wir also schon über ein Jahr hier. Ich kann mich noch genau erinnern, wie wir Ende Mai 2021 – mitten in einer weltweiten Pandemie – unsere...
Jasmin Schweiger interviewte Melanie Birsin für ihren Blog.

Interview mit Melanie Birsin zu weiblicher Führung und dem Aufstieg von der Kollegin zur Vorgesetzten

Melanie geht ihren Weg. Auch gegen Widerstände ist sie in ihrem ehemaligen Unternehmen, einer Bank, von der Kollegin zur Vorgesetzten aufgestiegen....
Jasmin Schweiger, ehemalige Personalleiterin, begleitet Führungskräfte beim Führen von Mitarbeitergesprächen.

Die 6 häufigsten Fehler von Führungskräften in Mitarbeiter-Gesprächen und wie du sie vermeidest

Mitarbeitergespräche – Wenn viele dieses Wort hören, bekommen sie schon Schweißausbrüche. Das gilt für Mitarbeiter*innen wie Führungskräfte...

Unternehmertum und Familie bewusst gestalten – Interview mit Diana Conte

Wie sehr Unternehmertum und Familie ineinandergreifen durfte ich in meinem Leben schon unzählige Male erleben. So durfte ich Unternehmer*innen und...
Conscious Marketing

Conscious Marketing – Einblicke in meine Strategie

In der heutigen Folge möchte ich dir ein paar Einblicke geben, was ich aktuell beim Thema Marketing wahrnehme, was mich gerade bewegt und welche...
Jasmin Schweiger hat die Ausbildung zum Führungskräfte-Coach geschaffen.

Der Game Changer in meinem Führungskräfte-Coaching-Business

Wie startet die Zusammenarbeit mit mir? Teil meines Onboarding-Prozesses ist es, dass ich mit jeder/m Kund*in ein Kick-Off-Gespräch führe. Das Ziel...

Was ist eine gute Führungskraft?

Hast du dich schon mal gefragt, was eine gute Führungskraft ausmacht? Ich habe mich gerade in letzter Zeit noch einmal intensiv mit dieser...
Veronika Schweiger, Fotografin und Kreativcoach, wurde von Jasmin Schweiger interviewt.

Interview mit Veronika E. Schweiger zum Einstieg in die Führungsrolle in der Selbstständigkeit

Veronika E. Schweiger ist das, was man ein Bündel an Ideen bezeichnet. Sie erfindet sich – sehr erfolgreich - sehr oft neu und das spiegelt sich...

Warum es wichtig ist, eine Entscheidung zu treffen

"Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen."Kennst du diesen Spruch von Aristoteles? Es ist eines meiner Lieblingszitate, weil...